Unterstütze uns im Kampf gegen Blutkrebs!

Genauso wie für die Blutspende gilt auch für die Spende von Blutstammzellen, dass eine Spende freiwillig und unentgeltlich erfolgen muss. 

Dies wird auch im Gewebesicherheitsgesetz vorgeschrieben. Die für die Registrierung notwendige Bestimmung der Zellmerkmale ist allerdings höchst kompliziert und mit 40 Euro sehr teuer. 

Im österreichischen Gesundheitssystem ist eine Finanzierung durch die Krankenkassen nicht vorgesehen. 
Daher ist das Österreichische Rote Kreuz für die Registrierung von Spendern auf finanziellen Zuwendungen angewiesen. 

Gemeinsam 
Blutkrebs besiegen!

Deine finanzielle Unterstützung kann über Leben und Tod eines Leukämieerkrankten entscheiden.

40 Euro: Proben-Analyse80 Euro: zwei Proben-Analysen400 Euro: zehn Analysen

Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer

"Jeden Tag erkranken in Österreich drei Menschen an Blutkrebs. Wir können ihre Überlebenschance durch dein Engagement erhöhen."


Dr. Ursula Kreil, Österreichisches Rotes Kreuz

"Umso mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, desto größer ist die Chance eines Matches."


Wir sind schon dabei

ICH BIN AUCH DABEI

 MEHR INFOS

Du bist nicht sicher ob du als Stammzellspender in Frage kommst? Du hast Fragen zum Ablauf? 
Auf www.roteskreuz.at 
haben wir alle 
Informationen für dich. 
Unter der kostenlosen 
Servicenummer 0800 190 190 

bekommst du von Mo. bis Fr. Antworten auf alle offenen Fragen. 
© Copyright 2018 Österreichisches Rotes Kreuz
Video starten
Video starten
Video starten

Gemeinsam 
Blutkrebs besiegen!

Deine finanzielle Unterstützung kann über Leben und Tod eines Leukämieerkrankten entscheiden.

40 Euro: Proben-Analyse80 Euro: zwei Proben-Analysen400 Euro: zehn Analysen

Gemeinsam 
Blutkrebs besiegen!

Deine finanzielle Unterstützung kann über Leben und Tod eines Leukämieerkrankten entscheiden.

40 Euro: Proben-Analyse80 Euro: zwei Proben-Analysen400 Euro: zehn Analysen