Nach Zyklon "Idai" brauchen tausende Menschen unsere Hilfe JETZT SPENDEN! 

Das Rote Kreuz hilft vor Ort. 

HILFE IN MOSAMBIK UND DEN NACHBARLÄNDERN

Nach dem Zyklon „Idai“ in Mosambik mit mehr als 1.000 befürchteten Todesopfern sind Rotkreuz-Teams im Einsatz, um die Katastrophe nach der Katastrophe zu verhindern. „Nun droht der Ausbruch von Cholera, Hepatitis und anderen Krankheiten “, sagt die Sprecherin der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC), Caroline Haga, die vor Ort ist. „Nur in Mosambik rechnen wir derzeit mit rund 600.000 Menschen, die von den Auswirkungen des Zyklons betroffen sind.“ Das Ausmaß der Zerstörung ist unglaublich, vor allem in der Küstenstadt Beira. Große Teile des Landes sind überflutet. Die Infrastruktur ist zerstört. Viele Menschen haben alles verloren und sind verzweifelt. 

Hilf mit deiner Spende, die Rotkreuz-Arbeit nach der verheerenden Naturkatastrophe "Idai" zu ermöglichen. Die Zyklon-Opfer brauchen jetzt deine Hilfe!

_ mit deiner Spende

_ indem du die Seite teilst

_ indem du deine Freunde und Kollegen einlädst, auch zu helfen.


DANKE.

35 €

Hilf jetzt mit deiner Spende!

50 €100 €
70 €

Nach Zyklon "Idai" tausende Menschen brauchen unsere Hilfe JETZT SPENDEN! 

Das Rote Kreuz hilft vor Ort.

© 2019 Österreichisches Rotes Kreuz


Das Rote Kreuz (ÖRK und seine Landesverbände) zählt zu jenen mildtätigen Organisationen, die vom Finanzamt gemäß § 4a Abs. 2 Z. 3 lit. a bis c EStG als „begünstigte Spendenempfänger“ anerkannt wurden (Registrierungsnummer SO 1131).
Mehr dazu